Advicum Consulting unterstützt die PATRIZIA Foundation

„Partners for Better Futures“: Advicum Consulting unterstützt die PATRIZIA Foundation Matthias Ortner in den Stiftungsbeirat berufen Advicum Beraterteam hilft bei der Organisationsentwicklung der Stiftung   Mit vielfältigem Support fördert das Wiener Beratungsunternehmen Advicum Consulting seit vier Jahren die Arbeit der PATRIZIA Foundation, die Kindern weltweit einen besseren Zugang zu Bildung ermöglichen will. Nun wurde Advicum…

Vorbild Schweiz: Weg mit der Förder-Gießkanne!

Vorbild Schweiz: Weg mit der Förder-Gießkanne! Aktuelle Advicum-Analyse zieht Vergleich im Wirtschafts-Lockdown Österreichs Insolvenzen massiv gesunken – wann kommt der Pendeleffekt? Liberale Schweizer setzen auf Selbstreinigungskraft der Wirtschaft   Die Zahl der Insolvenzen ist in Österreich im Pandemiejahr um 40 Prozent gesunken, in der Schweiz dagegen nur um 19 Prozent. Kein Grund zur Freude, wie…

Advicum KMU-Umfrage über die Auswirkungen von Corona

Wer zu spät kommt, den bestraft die Krise

Viele mittelständische Unternehmen in Österreich kommen bis dato relativ gut durch die Krise, allerdings vor allem jene, die auf eine stabile Eigenkapitalbasis zählen können und die digitale Transformation noch vor der Pandemie vorangetrieben hatten. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage hervor, die das Wiener Beratungsunternahmen Advicum Consulting durchführte. Trotz mehrheitlich negativer Auswirkungen der Covid 19-Krise auf Umsätze und Erträge ist der Liquiditätsspielraum der befragten KMU überwiegend stabil, nur knapp 16 Prozent rechnen kurzfristig mit Liquiditätsproblemen.

In Österreich baut sich ein Insolvenz-Tsunami auf

Advicum Consulting alarmiert: In Österreich baut sich ein Insolvenz-Tsunami auf Unkritische Förderpolitik geht nach hinten los Schon mehr als 10.000 „Zombie-Unternehmen“   Der Lockdown geht immer weiter in die Verlängerung, die staatliche Förderung von Unternehmen durch Stundungen, Ausfallsentschädigungen und Kurzarbeit ebenso – ungeachtet der Leistungskraft und Zukunftstauglichkeit eines Betriebes. Wenn die „toten Pferde“ unserer Wirtschaft…

Matthias Ortner in den Beirat der PATRIZIA Foundation berufen

Advicum unterstützt die PATRIZIA Foundation bereits seit 2017 in ihrer Mission Kindern weltweit den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Mit Beginn nächsten Jahres wird Equity-Partner Matthias Ortner zusätzlich in den Stiftungsbeirat berufen, um in dieser ehrenamtlichen Funktion dem Vorstand sowohl in strategischen als auch operativen Fragestellungen beratend zur Seite zu stehen. Sein inhaltlicher Schwerpunkt liegt…

„Zombie-Unternehmen“ schädigen die gesunden Teile der Wirtschaft

„Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab“   Unser Equity-Partner, Daniel Knuchel, hat die aktuelle Wirtschaftslage analysiert und übt deutliche Kritik an der Förderungspolitik in Zeiten von Corona. „Das künstliche am Leben halten von Unternehmen, denen es schon vor der Krise schlecht ging, die Verführung zu weiterer nachhaltiger Verschuldung, führe nur…

Die Zukunft des Einzelhandels ist hybrid

  Advicum-Analyse zur Retail-Krise: Corona wirkt als Katalysator für den Retail-Sektor Integration digitaler Shopping-Touchpoints ist dringend nötig Stationärer Einzelhandel: Kauferlebnis statt reiner Bedarfsdeckung   Wie kaum eine andere Branche erlebt der Einzelhandel in der Corona-Krise weltweit die größte Disruption der letzten 50 Jahre. Wer ausschließlich auf stationären Verkauf setzt, wurde in den vergangenen sechs Monaten…

Auch in Krisenzeiten sind erfolgreiche Unternehmenstransaktionen möglich

Der Markt sucht weiterhin nach Anlagemöglichkeiten Zeitdruck als erschwerender Faktor Professionelle Prozessbegleitung unbedingt erforderlich In Österreich wechseln pro Jahr rund 300 Unternehmen von internationaler Relevanz ihren Besitzer im Rahmen einer M&A-Transaktion, hinzu kommen üblicherweise mehr als 1.000 weitere Verkaufsprozesse dieser Art im KMU-Bereich. Im Corona-Krisenjahr 2020 erhält das Thema Mergers & Acquisitions freilich besondere Brisanz.…