Advicums Herzensprojekt

Jetzt ist es wichtiger denn je, zusammenzuhalten und einander zu stärken.
Mehr dazuJetzt spenden

Helfen Sie uns beim Helfen

Die ADVICUM-Familie steht für Ausbildung, Fairness sowie Entwicklung. Seit 2017 sind wir Sponsor der PATRIZIA Foundation und 2021 haben wir eine Patenschaft für das Child Care Porayar in Indien übernommen. Trotz Krieg, Pandemie und Naturkatastrophen: ohne Bildung gibt es keine Zukunft. Und gerade jetzt ist es wichtiger denn je, Zusammenhalt zu zeigen und einander zu stärken, sodass wir die Welt in dieser herausfordernden Zeit ein wenig besser machen können. Nur mit ihrer Hilfe können wir das schaffen.

0
Gesammelte Spenden

Eine Spende, die von Herzen kommt

Nachhaltigkeit ist neben der Digitalisierung das gesellschaftliche Top-Thema, dem sich heutzutage alle Unternehmen zuwenden müssen. Dabei hat sie einen mehrfachen Sinn. Sie kann sozial, ökologisch und ökonomisch sein. Soziale Nachhaltigkeit rückt den Menschen in den Mittelpunkt und zielt besonders auf Chancengleichheit sowie Wohlergehen ab

ADVICUM liegt das Thema Nachhaltigkeit in all seinen Facetten besonders am Herzen. Wir möchten jenen helfen, die finanzielle Unterstützung brauchen. Mit der PATRIZIA Foundation haben wir die richtige Partnerin gefunden. Sie setzt alles daran, damit Kinder und Jugendliche zu einer Ausbildung kommen, ein Dach über den Kopf haben, versorgt sind, wie es aktuell in Indien der Fall ist. Und wir wissen, das Geld kommt bei den richtigen Menschen im richtigen Moment an. Angelika Jacobi – Managing Director, Chairwoman of the Board – erklärt: „Egal, wo und wie wir helfen, eines gilt immer: Jeder gespendete Euro fließt zu 100% in die Projekte. Dabei ist es unser Ziel, Kindern und Jugendlichen weltweit den Zugang zu hochwertiger Bildung zu ermöglichen und ihnen den Schlüssel für ein besseres und selbstbestimmtes Leben in die Hand zu legen.“

Ein Herzenswunsch geht für Padmavathi in Erfüllung

Frühmorgens in Indien. Eine Mutter sammelt jeden Tag den Müll der Nachbarn, um ihrer Tochter eine bessere Zukunft ermöglichen zu können. Sie sucht bei den Häusern nach Kot und Essensresten, zwischendurch kommen die Besitzer raus und erniedrigen sie mit Worten oder Taten. Warum? Sie gehört in Indien zu der niedrigsten Kaste, zu den Dalits. Sie sind vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen und müssen „unreine“ Berufe ausüben. Ihre Zugehörigkeit wird durch die Geburt bestimmt. Ein- und Austritte sind unmöglich. Und trotzdem arbeiten sie weiter. Von vielen Mädchen ist es der einzige Wunsch, eine Ausbildung zu erhalten.

Doch reicht es nicht immer. So war es auch bei Padmavathi. Ihr Vater hat die Familie verlassen, ihre Mutter sammelte den Müll in ihrer Gegend. Ab und an findet sich etwas, das sich auch für wenig Geld verkaufen lässt. Damit erhält sie ein Stück Brot. Nicht mehr. Das Mädchenwohnheim PATRIZIA Child Care Porayar hat Padmavathi aufgenommen und seitdem hat sich viel geändert. Es war ihr Weg aus der Armut. Sie hat nicht nur Freundinnen gefunden, sondern bald einen Schulabschluss in der Tasche. Künftig kann sie, so wie ihre Kolleginnen, eine Ausbildung zur Krankenschwesterhelferin, Laborantin oder eine andere Ausbildung machen. „Ein Plus ist auch, dass sie die praktischen Ausbildungseinheiten in einem der Krankenhäuser im nächstgrößeren Ort absolvieren können, der nur zwölf Kilometer entfernt ist, sodass sie dorthin pendeln können“, erklärt Ute Penzel vom Evangelisch-lutherischen Missionswerk in Niedersachsen (ELM), dessen Partnerkirche in Indien (TELC) das Wohnheim betreibt.

Unser Ziel

Die ADVICUM-Familie möchte 25.000 Euro Spenden sammeln, um damit Ausbildungsstipendien für weitere Mädchen in Indien zu finanzieren. Und: Wir VERDOPPELN automatisch Ihre Spende. Helfen Sie mit beim Helfen. Nur gemeinsam können wir das Ziel erreichen.

Spenden sind steuerlich absetzbar

Sie können die Mädchen in Indien unterstützen und erhalten dafür Geld zurück. Was wir dafür benötigen? Ihr Geburtsdatum und ihren Vor- sowie Nachnamen laut Meldezettel. Weitere Informationen finden Sie hier.

Per Überweisung:

Philanthropie Österreich
IBAN: AT32 1919 0000 1505 7235
BIC: BSSWATWW

Hinweis: Bitte den Verwendungszweck entsprechend formulieren, wie z. B. PATRIZIA Bildungsfond Indien, damit die Zuordnung erfolgen kann.

Gemeinsam in eine bessere Zukunft

Lassen Sie uns gemeinsam die Welt noch besser machen.

#advicumfamilie #herzensprojekt #gemeinsamsindwirstark #sozialnachhaltigezukunf #indien

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns unter office@advicum.com. Wir freuen uns auf Sie.

Newsletter

Mit dem ADVICUM Quarterly wollen wir Sie kurz über interessante aktuelle wirtschaftliche sowie technologische Trends und Themen für Immobilien, Industrie, Handel, Dienstleistungen und den Öffentlichen Sektor informieren!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden